Verkehrsrecht

Nicht nur der Straßenverkehr, sondern auch der Verkehr auf den Schienen oder in der Luft wird im Rahmen des Verkehrsrechts geregelt. Wir als Kanzlei beraten unsere Mandanten bei folgenden Angelegenheiten:

  • Unfälle mit Personen-, Sach- oder anderen Schäden. Vielfach geht es dabei um Schmerzensgeld und Erwerbsführungsschäden bzw. Haushaltsführungsschäden.
  • Bußgelder durch Trunkenheit, Beleidigungen, Nötigung, Körperverletzung bzw. der fahrlässigen Tötung.
  • Angelegenheiten, die den Führerschein oder die Fahrerlaubnis betreffen. Dazu zählen der Rotlichtverstoß, Geschwindigkeitsüberschreitungen oder Abstandsunterschreitungen.
  • Rechte aus einem Vertrag beim Kauf oder Verkauf eines Gebrauchtwagens, Neuwagens, Probleme mit der Werkstatt oder durch Nutzungen einer Waschanlage.

Was gehört zum Verkehrsrecht?

Es werden alle Bereiche des Straßenverkehrs zusammengefasst. Dabei geht es nicht nur um die Rechte und Pflichten als Autofahrer oder Berufskraftfahrer, sondern auch von Fußgängern, Radfahrern und sonstigen Menschen, die am Verkehr teilnehmen.

Das Verkehrsrecht wird unterteilt in öffentliches und privates Recht. Beim öffentlichen Recht geht es um den Entzug des Führerscheins oder um ein Verwarngeld bzw. Bußgeld.

Das Verkehrsrecht ist sehr komplex, da es sich aus vielen verschiedenen Rechtsthemen zusammensetzt. Bestehen Fragen oder Unklarheiten, sollte man sich immer mit einem Anwalt für Verkehrsrecht unterhalten. Dieser kann die verschiedenen Fragen erläutern, da er sich mit den Gesetzen rund um das Verkehrsrecht auskennt. Wir als Kanzlei können in den meisten Fällen unseren Mandanten eine gute Hilfe sein. Kommt es zu einer Gerichtsverhandlung stehen wir unseren Mandanten ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite.

Wo wird das Verkehrsrecht geregelt?

Regelungen zum Verkehrsrecht findet man im Straßenverkehrsgesetz oder in der Straßenverkehrsordnung, der Fahrzeug-Zulassungsordnung, der Fahrerlaubnis-Verordnung und der Straßenverkehrs-Zulassungsverordnung.

Unsere Kanzlei kann hier mit den jeweiligen Gesetzen für unsere Mandanten eine gute Beratung bieten.

So kann unsere Kanzlei helfen

Wurde man in einen Unfall verwickelt und möchte nicht nur Schadensersatz, sondern auch Schmerzensgeld und/oder einen Nutzungsausfall geltend machen, beraten wir unsere Mandanten. Wurde man geblitzt oder kam in eine Verkehrskontrolle, woraus ein Bußgeld oder gar ein Fahrverbot hervorgeht, beraten wir ebenfalls unsere Mandanten. Hat man ein Fahrzeug gekauft, bei dem man später Mängel feststellt, die beim Kauf nicht genannt wurden, stehen wir ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite. Sollte es zu einer Verhandlung vor Gericht kommen, werden wir auch hier unsere Mandanten unterstützen.

Persönliche Erreichbarkeit eines Anwaltes ist für Sie wichtig
und für mich selbstverständlich.

Gerne auch über E-Mail

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Anwaltskanzlei Schilling

Halbmondstr. 2

74072 Heilbronn

Fon (07131) 83194

Fax (07131) 60296

ra-schilling-hn@arcor.de

Öffnungszeiten Kanzlei:

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr

Freitag    8:30 - 12:00 Uhr

Kontakt zur Kanzlei

Datenschutz
https://schilling-rae.de/datenschutz/